Zeit­strahl

Zitadelle

weitersagen

Die Zitadelle Jülichs, erbaut von Alessandro Pasqualini, ist seit über 450 Jahren das Herz der Stadt. Sie bot Arbeitsplätze und war Anziehungspunkt aus ästhetischen und militärischen Gründen. DTrotz ihrer militärischen Schwächen hat die Zitadelle den Charme eines imposanten Baus bewahrt. Die 30jährige Bauzeit – Grundsteinlegung war am 30. April 1549 – hatte die Entwicklung der Waffentechnik nicht mitberechnet und so fiel die Festung bereits beim ersten Angriff. Ein tragisches Schicksal. 30 Steinmetze hatten mit 50 Maurern und Schmieden sowie 560 Handlangern tagtäglich an diesem monumentalen Werk gearbeitet. Pasqualini gestaltete die Gesamtanlage der Festung und der Stadt mit Sichtschneisen, breiten Straßenzügen und optischen Vorgaben für die Häuserfronten.

Am 16. November 1944 blieb nach einem Bombenangriff nur ein Prozent der Bausubstanz Jülichs stehen. Von der Zitadelle ist bis heute der Ostflügel mit der Schlosskapelle erhalten. Diese sind Teil des Gymnasiums, das anstelle des Schlosses im Stile der 70er Jahre gebaut wurde. 

Die Festung ist damit als Bauwerk ein Denkmal, gleichzeitig aber auch Gedächtnis der Stadt in Form eines geschichtlichen Museums im Schlosskeller. Die stadtseitig freigelegten Gräben mit Künette, die ursprünglich dem Feind das Eindringen in die Festung erschweren sollten, sind beliebte Spazierwege. 

weitersagen

tags

weitere Themen

Die Top Unternehmen der jüwork-jülife.™ Kampagne

vernetzen

Auch als Nicht-Mitglied profitieren Sie von der Kampagne juework-juelife. Nutzen Sie gerne unser Informationsbadge in ihren Anzeigen und Publikationen.

Jülich ist zu klein
für seine Größe.

might also be interested in

Rursternchen – Tanztruppen

Keinen Elferrat und kein Dreigestirn aber eine besondere Karnevalsgesellschaft: Die KG Rursternchen 1948. Die Gemeinschaft hat eine eigenen „Hymne“, ihr Rursterchenlied, und ist –…

Das bietet Jülich für

*Die Einteilung von Menschen in Altersgruppen bietet eine sinnvolle Möglichkeit, Interessen und Aktivitäten besser zu organisieren und anzupassen. Dies ermöglicht, dass Gleichgesinnte mit ähnlichen Lebenserfahrungen und Bedürfnissen zusammenkommen, um soziale Interaktion und gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Allerdings sollte beachtet werden, dass diese Einteilung nicht immer universell gültig ist, da wir Menschen unterschiedliche Interessen und Neigungen haben. Ein Kleinkind mag beispielsweise auch Spaß am Seniorenbingo haben. Trotzdem haben wir diese Aktivität nicht dort kategorisiert. Die Zuordnung dient lediglich als Orientierung!

In Jülich gibt es keine einfachen Jobs.
Wir haben jübs! 

it’s about

Jetzt unzählige berufliche Möglichkeiten auf jübs, dem lokalen Karriereportal, entdecken. Benutzerfreundlich zum Traumjüb und die beruflichen Ziele verwirklichen. Jübs verbindet mit Top-Arbeitgebern und öffnet Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten in und um Jülich.

Eine Information auf dieser Seite erscheint Ihnen nicht mehr aktuell? Zögern Sie nicht uns kurz darüber zu informieren. Wir kümmern uns gerne darum.
support@juework-juelife.de