Kunst

Kunstverein

weitersagen

Der Hexenturm wird zweimal im Jahr durch den Kunstverein Jülich zur Galerie. Seit 1978 gehört der Verein fest zum Kulturleben in der Stadt und bietet über die Ausstellungen hinaus Kurse und Workshops und unterstützte schon früh Kinder und Erwachsene bei ihrer künstlerischer Entwicklung. Zuletzt kam die Arbeit mit Demenzkranken hinzu. Ein wichtiges Angebot des Kunstvereins sind auch die Studienfahrten, bei den inspirierende Orte und Ausstellungen besucht werden. 

Die Geburtstunde des Kunstvereins schlug am 28. August 1978 im Haus Hesselmann. Die Gründungsversammlung (28 Personen) beschloss die noch heute geltende Satzung und wählte den ersten Vorstand. „Es gab eine mittelstädtische Kunstszene mit einigen wenigen professionellen Künstlern und einer ständig zunehmenden Zahl von Freizeit-Künstlern….allein es fehlten die über zufällige persönliche Bekanntschaften hinausgehenden Kontaktmöglichkeiten, die diese Kunstszene beleben und anregen.“ So schrieb es der Vorstand über die Entstehung des Kunstvereins im Katalog 1982.

Um der Kunst eine angemessene und dauerhafte Bleibe zu sichern, schuf Architekt Hans Weden die Voraussetzungen, den Hexenturm als Ausstellungsraum herzurichten. Im Juni 1982 übernahm der Kunstverein im Rahmen eines Nutzungsvertrages mit der Stadt Jülich das Gebäude für Ausstellungs- und Veranstaltungszwecke. Das ist grundsätzlich so geblieben. 

Zu Gast bei heißt die Reihe des Kunstvereins, die den Stammtisch der frühen Jahre abgelöst hat. Das gesellige Zusammensein wird in den privaten Räumen der Mitglieder des Kunstvereins im Atelier oder im Garten genossen.

Der Verein zählt über 250 Mitglieder. 

weitersagen

weitere Themen

Die Top Unternehmen der jüwork-jülife.™ Kampagne

vernetzen

Auch als Nicht-Mitglied profitieren Sie von der Kampagne juework-juelife. Nutzen Sie gerne unser Informationsbadge in ihren Anzeigen und Publikationen.

Jülich ist zu klein
für seine Größe.

might also be interested in

Glasfaser

2022 Auszeichnung für Glasfaser-Netzausbau Stadt und Stadtwerke vom Bundesverband Breitbandkommunikation geehrt Mit dem Qualitätssiegel „Echte Glasfaser“ zeichnete der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) die Stadtwerke…

Fußwege

Stadt der kurzen Wege Innerhalb von 30 Minuten ist man an jedem Punkt in der Jülicher Stadt zu Fuß.  Fußläufig ist dieser Zeit der…

Das bietet Jülich für

*Die Einteilung von Menschen in Altersgruppen bietet eine sinnvolle Möglichkeit, Interessen und Aktivitäten besser zu organisieren und anzupassen. Dies ermöglicht, dass Gleichgesinnte mit ähnlichen Lebenserfahrungen und Bedürfnissen zusammenkommen, um soziale Interaktion und gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Allerdings sollte beachtet werden, dass diese Einteilung nicht immer universell gültig ist, da wir Menschen unterschiedliche Interessen und Neigungen haben. Ein Kleinkind mag beispielsweise auch Spaß am Seniorenbingo haben. Trotzdem haben wir diese Aktivität nicht dort kategorisiert. Die Zuordnung dient lediglich als Orientierung!

In Jülich gibt es keine einfachen Jobs.
Wir haben jübs! 

it’s about

Jetzt unzählige berufliche Möglichkeiten auf jübs, dem lokalen Karriereportal, entdecken. Benutzerfreundlich zum Traumjüb und die beruflichen Ziele verwirklichen. Jübs verbindet mit Top-Arbeitgebern und öffnet Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten in und um Jülich.

Eine Information auf dieser Seite erscheint Ihnen nicht mehr aktuell? Zögern Sie nicht uns kurz darüber zu informieren. Wir kümmern uns gerne darum.
support@juework-juelife.de