FZJ

Bioökonomie

weitersagen

Modellregion Bioökonomie

Für eine erfolgreiche Energiewende sind vielfältige, innovative Lösungen gefragt, um den steigenden Strombedarf zukünftig bedienen zu können. Eine kombinierte Nutzung von Flächen für Photovoltaik und Landwirtschaft kann eine Option sein. Die erste Agri-PV Anlage wird in Morschenich-Alt im Rahmen der Strukturwandelinitiative BioökonomieREVIER durch das Forschungszentrum Jülich und einigen Partnern als Demonstrationsanlage betrieben. Der Austausch mit der regionalen Landwirtschaft ist dabei ausdrücklich erwünscht.

Weiterer Baustein ist eine Transformation der Wirtschaftsweise mit nachhaltigen, biobasierten Methoden eröffnet der Industrie einmalige Chancen für den Strukturwandel im Rheinischen Revier. Doch wie genau sehen die Beschäftigungseffekte, Umsätze sowie die Relevanz regionaler Industrie-Sektoren für eine biobasierte Wertschöpfung im Einzelnen aus? Die am Forschungszentrum Jülich angesiedelte Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER hat das nova-Institut damit beauftragt, die Industrie-Potenziale der Region quantitativ und qualitativ zu analysieren. Eine erste Bestandsaufnahme zeigt, dass die regionale Branchenvielfalt förderlich sein wird für die Etablierung neuer, branchenübergreifender Wertschöpfungsketten.

Einsatzfelder sind etwa

  • Spezialkulturen für die industrielle Biomassenutzung
  • innovative Nahrungsmittelproduktion
  • industrielle Biotechnologie für Feinchemie und Pharmazeutika
  • Nutzung von biogenen Restströmen und CO2 aus Abgasen
  • Green Naphtha und chemisches Recycling
  • Biochemikalien und Wertstoffe
  • Textil- und Papierwirtschaft
  • Technologieentwicklung und –transfer.“

„Die Branchen sind dabei, sich für eine nachhaltige Zukunft neu zu erfinden. In allen Schlüsselindustrien im Rheinischen Revier gibt es Erfolg versprechende Ideen. Der regionale Branchen-Mix erweist sich dabei als Glücksfall“, so Prof. Ulrich Schurr, Direktor des Instituts für Pflanzenwissenschaften des Forschungszentrums Jülich und Initiator der Modellregion für nachhaltige Bioökonomie. Im Zusammenspiel mit der exzellenten Forschungsinfrastruktur im Rheinischen Revier und der Vernetzung der Akteure untereinander entstünden Innovationsansätze für neue, nachhaltige Wertschöpfungssysteme mit überregionaler und internationaler Strahlkraft.

weitersagen

weitere Themen

Die Top Unternehmen der jüwork-jülife.™ Kampagne

vernetzen

Auch als Nicht-Mitglied profitieren Sie von der Kampagne juework-juelife. Nutzen Sie gerne unser Informationsbadge in ihren Anzeigen und Publikationen.

Jülich ist zu klein
für seine Größe.

might also be interested in

Produktion Kerosin aus Sonne

Die weltweit erste industrielle Anlage für solare Treibstoffe wird im Brainergy Park Jülich entstehen. Mithilfe von fast vier Millionen Euro aus Bundesmitteln wird das…

Seen

Jülich ist nah am Wasser gebaut.  Die Stadt liegt in den Rurauen und damit ist im wahrsten Sinne alles im oder am Fluss.  In…

Joggen an der Rur

Für das persönliche Lauftraining – vor oder nach der Arbeit – bieten sich in Jülich quasi ab der Haustüre Touren an: Wer auf den…

Das bietet Jülich für

*Die Einteilung von Menschen in Altersgruppen bietet eine sinnvolle Möglichkeit, Interessen und Aktivitäten besser zu organisieren und anzupassen. Dies ermöglicht, dass Gleichgesinnte mit ähnlichen Lebenserfahrungen und Bedürfnissen zusammenkommen, um soziale Interaktion und gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Allerdings sollte beachtet werden, dass diese Einteilung nicht immer universell gültig ist, da wir Menschen unterschiedliche Interessen und Neigungen haben. Ein Kleinkind mag beispielsweise auch Spaß am Seniorenbingo haben. Trotzdem haben wir diese Aktivität nicht dort kategorisiert. Die Zuordnung dient lediglich als Orientierung!

In Jülich gibt es keine einfachen Jobs.
Wir haben jübs! 

it’s about

Jetzt unzählige berufliche Möglichkeiten auf jübs, dem lokalen Karriereportal, entdecken. Benutzerfreundlich zum Traumjüb und die beruflichen Ziele verwirklichen. Jübs verbindet mit Top-Arbeitgebern und öffnet Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten in und um Jülich.

Eine Information auf dieser Seite erscheint Ihnen nicht mehr aktuell? Zögern Sie nicht uns kurz darüber zu informieren. Wir kümmern uns gerne darum.
support@juework-juelife.de