Feste

Tag des offenen Denkmals

weitersagen

Der Tag des offenen Denkmals wird seit 1993 bundesweit durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Der Aktionstag findet jährlich am zweiten Sonntag im September statt und verzeichnet jeweils mehrere Millionen Besucher.

Interessierte Gäste sind eingeladen von 11 bis 18 Uhr die Zitadelle mit den Augen des italienischen Architekten Alessandro Paqualini und seiner Zeitgenossen zu entdecken, denn die Anlage der Zitadelle und der Stadt stellten im 16. Jahrhundert einen Umbruch dar. Pasqualini baute das neue Residenzschloss in einer modernen Festung, ein „palazzo in fortezza“. Sie diente als fürstliche Residenz, wurde später zur Kaserne umgebaut und bis 1944 für militärische Zwecke genutzt. Bereiche der Festungsanlage nutze man während des zweiten Weltkriegs als Luftschutzbunker. Eine Führung in das nur selten für die Öffentlichkeit zugängige Ravelin Leyebeck führt in diese Zeit.

Ziel des Aktionstages ist es, die Bedeutung des baukulturellen Erbes erlebbar zu machen. Der Aktionstag ist der deutsche Beitrag zu den europaweit stattfindenden European Heritage Days. Am Tag des offenen Denkmals sind viele sonst nicht zugängliche Denkmale geöffnet. Jedes Jahr öffnen rund 7.500 Denkmale in über 2.700 Kommunen an diesem Tag. Vielerorts werden Führungen angeboten. Der Tag des offenen Denkmals ist eine geschützte Marke der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

weitersagen

weitere Themen

Die Top Unternehmen der jüwork-jülife.™ Kampagne

vernetzen

Auch als Nicht-Mitglied profitieren Sie von der Kampagne juework-juelife. Nutzen Sie gerne unser Informationsbadge in ihren Anzeigen und Publikationen.

Jülich ist zu klein
für seine Größe.

might also be interested in

CCKG

Punk statt Prunk. Trunk statt Punk. Eine Gemeinschaft von Menschen, die wie ein Verein agiert, aber im Namenszusatz n.e.V. trägt – nicht eingetragener Verein.…

Seilbahn

Urban Netways hat eine Simulation für vernetzte Seilbahnsysteme auf das konkrete Beispiel der Stadt Jülich angewenden. In einer ersten Konzeptstudie wurden hier das Forschungszentrum…

Bioökonomie

Modellregion Bioökonomie Für eine erfolgreiche Energiewende sind vielfältige, innovative Lösungen gefragt, um den steigenden Strombedarf zukünftig bedienen zu können. Eine kombinierte Nutzung von Flächen…

Rurpiraten legen am Ginsterweg an

Die KiTa Rurpiraten ist die „jüngsten“ Einrichtung im Stadtgebiet Jülich.  Träger ist die Kreismäuse AöR. 2019 ist das 940 qm großes Piratenschiff der „KiTa…

Das bietet Jülich für

*Die Einteilung von Menschen in Altersgruppen bietet eine sinnvolle Möglichkeit, Interessen und Aktivitäten besser zu organisieren und anzupassen. Dies ermöglicht, dass Gleichgesinnte mit ähnlichen Lebenserfahrungen und Bedürfnissen zusammenkommen, um soziale Interaktion und gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Allerdings sollte beachtet werden, dass diese Einteilung nicht immer universell gültig ist, da wir Menschen unterschiedliche Interessen und Neigungen haben. Ein Kleinkind mag beispielsweise auch Spaß am Seniorenbingo haben. Trotzdem haben wir diese Aktivität nicht dort kategorisiert. Die Zuordnung dient lediglich als Orientierung!

In Jülich gibt es keine einfachen Jobs.
Wir haben jübs! 

it’s about

Jetzt unzählige berufliche Möglichkeiten auf jübs, dem lokalen Karriereportal, entdecken. Benutzerfreundlich zum Traumjüb und die beruflichen Ziele verwirklichen. Jübs verbindet mit Top-Arbeitgebern und öffnet Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten in und um Jülich.

Eine Information auf dieser Seite erscheint Ihnen nicht mehr aktuell? Zögern Sie nicht uns kurz darüber zu informieren. Wir kümmern uns gerne darum.
support@juework-juelife.de