weitersagen

Paris hat den Eifelturm – das Jülicher Land den „Indemann“

Er ist eine 36 Meter hohe Konstruktion aus 280 Tonnen Stahl mit 20.000 Einzelbauteilen. Über insgesamt 216 Stufen können die zwölf verschiedenen Ebenen erreicht werden – oder Besucher besteigen den Aufzug und fährt bis auf 24 Meter hinauf. Für die Idee und Planung zeichnete das niederländische Architektenbüro Maurer United Architects verantwortlich. Der Indemann wurde als Projekt im Rahmen der Euregionale 2008 auf der Indener Goltsteinkuppe realisiert. 

2009 wurde der Aussichtsturm eröffnet, von dem aus ein Rundumblick in das Umland und den Tagebau Inden möglich ist. 

Mit 40.000 LED-Lampen kann der Indemann zum Leuchten gebracht werden. Jährlich wird hier unter dem Titel „Sommerleuchten“ ein Open-Air-Festival gefeiert. Wirtschaftsinteressierte finden sich zur regelmäßig stattfindenden Austauschrunde „Blaue Stunde am Indemann“ ein. 

Am Eingang zum Römerpark in Aldenhoven steht der Kleine Indemann – drei weitere kleine Brüder stehen in Inden, Langerwehe und im Zülpicher Gartenschaupark

Am Fuße des Indemanns können Fußball- und Minigolf ausprobiert werden. Ein großer Spielplatz und eine Gastronomie ergänzen das Angebot.

weitersagen

weitere Themen

Die Top Unternehmen der jüwork-jülife.™ Kampagne

vernetzen

Auch als Nicht-Mitglied profitieren Sie von der Kampagne juework-juelife. Nutzen Sie gerne unser Informationsbadge in ihren Anzeigen und Publikationen.

Jülich ist zu klein
für seine Größe.

might also be interested in

Campus Jülich – ein Stück Geschichte

„Et es füe de jong Lüüt“ Josef Schmitz war der letzte Besitzer des landwirtschaftlichen Gutes Wilhelmshöhe auf der Merscher Höhe nordöstlich der Stadt Jülich…

Vom Atom zur Zukunftsforschung – seit 1956

Sinnbild des Stadtslogan-Aspekts „modernen Forschungsstadt“ Der Landtag von Nordrhein-Westfalen beschloss am 11. Dezember 1956 einstimmig die Gründung einer Atomforschungsanlage. Ein knappes Jahr später wurde…

Das bietet Jülich für

*Die Einteilung von Menschen in Altersgruppen bietet eine sinnvolle Möglichkeit, Interessen und Aktivitäten besser zu organisieren und anzupassen. Dies ermöglicht, dass Gleichgesinnte mit ähnlichen Lebenserfahrungen und Bedürfnissen zusammenkommen, um soziale Interaktion und gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Allerdings sollte beachtet werden, dass diese Einteilung nicht immer universell gültig ist, da wir Menschen unterschiedliche Interessen und Neigungen haben. Ein Kleinkind mag beispielsweise auch Spaß am Seniorenbingo haben. Trotzdem haben wir diese Aktivität nicht dort kategorisiert. Die Zuordnung dient lediglich als Orientierung!

In Jülich gibt es keine einfachen Jobs.
Wir haben jübs! 

it’s about

Jetzt unzählige berufliche Möglichkeiten auf jübs, dem lokalen Karriereportal, entdecken. Benutzerfreundlich zum Traumjüb und die beruflichen Ziele verwirklichen. Jübs verbindet mit Top-Arbeitgebern und öffnet Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten in und um Jülich.

Eine Information auf dieser Seite erscheint Ihnen nicht mehr aktuell? Zögern Sie nicht uns kurz darüber zu informieren. Wir kümmern uns gerne darum.
support@juework-juelife.de