weitersagen

Jülich ist nah am Wasser gebaut. 

Die Stadt liegt in den Rurauen und damit ist im wahrsten Sinne alles im oder am Fluss. 

In einer halbstündigen Radtour der Barmener Baggersee als kostenloses Freiluft-Badeparadies zu erreichen. Er lädt mit einem kleinen Sandstrand und einer Liegewiese zum Baden und Erholen ein. Ein langer Steg bietet Anglern die Möglichkeit zum Fischen. Ein Spielplatz in Seenähe garantiert Familienfreundlichkeit. 

Darüber hinaus bietet das Areal auch Naturschauspiele: Außerhalb der Badezone gehört der See zum Landschaftsschutzgebiet Drieschlandschaft und ist Naturschutzgebiet für Wildvögel.

In 20 Minuten Autofahrt ist der Blausteinsee in Eschweiler zu erreichen. Auf dem ehemaligen Gebiet des Rheinischen Braunkohlereviers wurde dieser See im Zuge der Rekultivierung angelegt. Das gut 1,8 Quadratkilometer großes Erholungs- und Freizeitgebiet wurde im Jahr 2000 eröffnet und 2004 teilweise zum Schwimmen freigegeben. Jedes Jahr findet hier ein großes Freiluft-Musik-Festival statt. 

Die umfangreichsten – kommerzielle – Freizeitangebote bietet der Dürener Badesee, der ebenfalls eine Folgenutzung aus dem Braunkohletagebau entspringt und seit 1976 existiert. Der See ist bekannt für das schnelle Aufheizen und die warmen Temperaturen im Frühjahr. Eine kleine Wasserquelle versorgt den See mit Frischwasser. Während der Badesaison vom 1. Mai bis 15. September hat der Dürener Badesee von 9 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Einlass ist jedoch nur bis 19.30 Uhr. Es gibt gebührenpflichte Parkplätze und einen bewachten Fahrradplatz. Außerhalb der Saison ist Schwimmen im See auf eigene Gefahr möglich. 

Für den Freizeitspaß können Tretboote geliehen werden. Für Spaß am See sorgt ein Aquapark mit Spielgeräten für Kinder, sowie ein 3-Meter- und 1-Meter-Sprungturm. Im See kann getaucht werden, wobei verschieden Fischarten zu beobachten sind. Außerhalb des Wassers bieten Volleyball-, Badminton- und Basketballfelder sowie Tischtennisplatten Bewegungsmöglichkeiten. 

weitersagen

weitere Themen

Die Top Unternehmen der jüwork-jülife.™ Kampagne

vernetzen

Auch als Nicht-Mitglied profitieren Sie von der Kampagne juework-juelife. Nutzen Sie gerne unser Informationsbadge in ihren Anzeigen und Publikationen.

Jülich ist zu klein
für seine Größe.

might also be interested in

Bühne 80

Am Freitagabend, 28. März 1980, schlug die Geburtsstunde der Bühne 80. Dem Aufruf von Anne Hoven und Jürgen Sommer zu einem Treffen im Lindenhof…

Zitadelle

Die Zitadelle Jülichs, erbaut von Alessandro Pasqualini, ist seit über 450 Jahren das Herz der Stadt. Sie bot Arbeitsplätze und war Anziehungspunkt aus ästhetischen…

Das bietet Jülich für

*Die Einteilung von Menschen in Altersgruppen bietet eine sinnvolle Möglichkeit, Interessen und Aktivitäten besser zu organisieren und anzupassen. Dies ermöglicht, dass Gleichgesinnte mit ähnlichen Lebenserfahrungen und Bedürfnissen zusammenkommen, um soziale Interaktion und gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Allerdings sollte beachtet werden, dass diese Einteilung nicht immer universell gültig ist, da wir Menschen unterschiedliche Interessen und Neigungen haben. Ein Kleinkind mag beispielsweise auch Spaß am Seniorenbingo haben. Trotzdem haben wir diese Aktivität nicht dort kategorisiert. Die Zuordnung dient lediglich als Orientierung!

In Jülich gibt es keine einfachen Jobs.
Wir haben jübs! 

it’s about

Jetzt unzählige berufliche Möglichkeiten auf jübs, dem lokalen Karriereportal, entdecken. Benutzerfreundlich zum Traumjüb und die beruflichen Ziele verwirklichen. Jübs verbindet mit Top-Arbeitgebern und öffnet Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten in und um Jülich.

Eine Information auf dieser Seite erscheint Ihnen nicht mehr aktuell? Zögern Sie nicht uns kurz darüber zu informieren. Wir kümmern uns gerne darum.
support@juework-juelife.de