Kitas

Füchse sind „Haus der jungen Forscher“

weitersagen

Die Kita „Kleine Füchse“ befindet sich zwar auf dem Campus des Forschungszentrums Jülich.  Ist aber kein Betriebs-, sondern eine betriebsnaher Kita. Auch Eltern, die keine FZJ Mitarbeitenden sind, können ihre Kinder bei den „Kleinen Füchsen“ anmelden.

Die Elterninitiative „Kleine Füchse e. V.“ ist Träger der KiTa.  Unterstützt wird sie durch den Kreis Düren, das Forschungszentrum Jülich, das Land NRW und die Stadt Jülich.

134 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 14 Jahren werden in der Kindertagesstätte „Kleine Füchse“ betreut. Neben Krippengruppen, altersgemischten Gruppen und einer Regelkindergartengruppe wird auch eine Hortgruppe angeboten – die letzte und einzige in Jülich. Alle weiteren Horte sind inzwischen durch die Offenen Ganztagsgrundschulen abgelöst worden. 

Ein wichtiges Ziel ist es, die Kinder spielerisch an Naturwissenschaft und Technik heranzuführen. Hierfür ist die direkte Nachbarschaft zum Forschungszentrum Jülich und seinem Schülerlabor JuLab wichtig. So sind Exkursionen möglich, bei denen auf kindgerechte Weise wissenschaftliches Arbeiten erlebbar wird. Der direkte Zugang zum Wald und die naturnahe Gestaltung unseres Außengeländes erlauben den Kindern, ihre Umwelt mit allen Sinnen zu begreifen.

Die KiTa ist als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Für  eigenes, spontanes oder angeleitetes Experimentieren stehen den Kindern vielfältige Materialien zur Verfügung, die sie jederzeit im Forscherraum, im Atelier, im Bauraum oder auf dem Außengelände finden können.

Zweites Alleinstellungsmerkmal ist die Bilingualität: In der Kita wird deutsch und englisch gesprochen. Beide Sprachen sollen bei allen Anlässen und in allen Situationen des täglichen Lebens verwendet werden, sodass die Kinder einen kontinuierlichen und intensiven Kontakt zur Fremdsprache in allen relevanten Kontexten erfahren. Die Kinder sollen entdecken, dass man die Welt in mehreren Sprachen erfolgreich erobern kann. Dabei spricht jeder Erzieher ausschließlich seine Muttersprache (deutsch und englisch).

weitersagen

weitere Themen

Die Top Unternehmen der jüwork-jülife.™ Kampagne

vernetzen

Auch als Nicht-Mitglied profitieren Sie von der Kampagne juework-juelife. Nutzen Sie gerne unser Informationsbadge in ihren Anzeigen und Publikationen.

Jülich ist zu klein
für seine Größe.

might also be interested in

Pfingsten: Epochenfest

Pfingsten gehört  das Areal rund um das Lindenrondell im Brückenkopf-Park der lebendigen Geschichte. Das „Epochenfest“ lädt zum Spaziergang von Epoche zu Epoche ein. Das…

Brauchtum mit vielen „Röschen“

Der „Mai“ ist im Jülicher Land keineswegs nur eine Monat – der „Mai“ ist  ein aus Krepppapier-Röschen gestaltetes Bild, das der Herzdame in der…

Das bietet Jülich für

*Die Einteilung von Menschen in Altersgruppen bietet eine sinnvolle Möglichkeit, Interessen und Aktivitäten besser zu organisieren und anzupassen. Dies ermöglicht, dass Gleichgesinnte mit ähnlichen Lebenserfahrungen und Bedürfnissen zusammenkommen, um soziale Interaktion und gemeinsame Aktivitäten zu fördern. Allerdings sollte beachtet werden, dass diese Einteilung nicht immer universell gültig ist, da wir Menschen unterschiedliche Interessen und Neigungen haben. Ein Kleinkind mag beispielsweise auch Spaß am Seniorenbingo haben. Trotzdem haben wir diese Aktivität nicht dort kategorisiert. Die Zuordnung dient lediglich als Orientierung!

In Jülich gibt es keine einfachen Jobs.
Wir haben jübs! 

it’s about

Jetzt unzählige berufliche Möglichkeiten auf jübs, dem lokalen Karriereportal, entdecken. Benutzerfreundlich zum Traumjüb und die beruflichen Ziele verwirklichen. Jübs verbindet mit Top-Arbeitgebern und öffnet Türen zu aufregenden Karrieremöglichkeiten in und um Jülich.

Eine Information auf dieser Seite erscheint Ihnen nicht mehr aktuell? Zögern Sie nicht uns kurz darüber zu informieren. Wir kümmern uns gerne darum.
support@juework-juelife.de